BK 2018

Das Volkswagen Betriebskonzept 2018 (BK2018) ist eine Zielinfrastruktur für die IT im Handel, unter anderem für den Markt Deutschland. Es setzt das in die Jahre gekommene Betriebskonzept 2003 (BK 2003) fort, das den Partnerbetrieben seit mehr als zehn Jahren als wesentliche Unterstützung beim Aufbau der IT-Infrastruktur auf Handelsebene dient.

Durch flexible Bereitstellungsmöglichkeiten auf Infrastruktur-Ebene werden dem Autohaus-Partner sofort einsatzfähige, zukunftsfähige BK2018 Server Autohaus- „Out-of-the-Box“ -Komplettlösungen durch die Volkswagen AG und zertifizierten BK2018-Dienstleistern wie der NETGO GmbH zu wettbewerbsfähigen Konditionen gestellt. Groß-und Kettenbetriebe werden durch die Volkswagen AG in Ihrer Rechenzentrumsausrichtung im Sinne von Investitionsschutz, Sicherheit und Zukunftsfähigkeit beraten.

Der Nutzen für den Handel besteht in einer Steigerung der Kundenzufriedenheit und einer Verkürzung der Prozessdurchlaufzeiten im Verkauf und Service durch optimal auf die Handelsbedürfnisse abgestimmte, standardisierte BK2018- Server (konzerneigene Systeme, Betriebssysteme, Browser, Datenbanken, Sicherheit, Monitoring, Datensicherung etc.) – unter Berücksichtigung der GVO-Vorgaben in Zeiten der Mehrmarkenbetriebe.

Die Volkswagen AG profitiert markenübergreifend von einer einheitlichen Zielinfrastruktur für konzernnahe Systeme sowie durch signifikant geringeren Entwicklungs-, Qualitätssicherungs-und Rolloutaufwand als auch verringerten Support-und Betriebsaufwand. Der Partner selbst hingegen profitiert von einer aktuellen, nach gängigen Industrienormen standardisierten IT-Infrastruktur, die die Basis für alle weiteren Anforderungen im IT-Bereich darstellt, ohne dabei den Fokus auf das Tagesgeschäft im Handel zu verlieren.

Mit uns haben Sie einen offiziell vom IS-Handel Deutschland zertifizierten BK2018-Partner an Ihrer Seite. Sie erhalten maßgeschneiderte Dienstleistungen und Lösungen für die Automobilbranche, die genau zu Ihren individuellen Anforderungen und unternehmenskritischen Anwendungen passen.

Zertifikat BK2018
Bringen Sie Ihren BK-Erfüllungsgrad auf 100%

Der IS-Handel Deutschland stellt Ihnen eine Checkliste zum Implementierungsgrad BK2018 zur Verfügung. Mit Hilfe dieser Checkliste erhalten Sie einen Überblick, über den derzeitigen BK-Erfüllungsgrad Ihrer IT-Struktur. Wir unterstützen Sie in jedem Punkt bei der Realisierung.

Serverraum
Netzwerk
Serverdienste
Berechtigungskonzept
IT-Verwaltung
Clients

Serverraum

Wir unterstützen Sie bei der Gestaltung Ihres Serverraums nach Mindestanforderung des IS-Handel. Dazu zählen unter Anderem:

  • Energieversorgung
  • Klimatisierung
  • Zutrittssicherung
Netzwerk

Ihr IT-Netzwerk sollte mit einer strukturierten Verkabelung beginnen. Um zukunftsorientiert den wachsenden Anforderungen des vernetzten Automobils gerecht zu werden, legt das Betriebskonzept 2018 einen besonderen Fokus auf die Bereitstellung eines W-LAN. Die Realisierung eines W-LAN erfordert gerade mit Sicht auf Verfügbarkeit und Sicherheit besondere Aufmerksamkeit. Wir unterstützen Sie mit von der Ausleuchtung bis hin zur Inbetriebnahme.

Weitere Informationen dazu:

Wireless LAN / Richtfunk

Serverdienste

Das Betriebskonzept 2018 der Volkswagen Gruppe sieht eine Trennung der Serverdienste vor. Dieses wird durch Virtualisierung umgesetzt. Die Basis-Infrastrukturdienste wie z.B. der Domaincontroller sollte logisch von VW-Applikationsdiensten wie ELSA und EVA getrennt sein. Ebenso wird ein zweiter physisch getrennter Domain Controller erwartet.

Berechtigungskonzept

Um den IT-Support zu vereinfachen sieht BK2018 eine gruppenbasierte Zugriffskontrolle vor. Eine 2-Faktor-Authentifizierung rundet die Sicherheit des Betriebsnetzwerkes ab.

Verwaltung

Ein besonderes Augenmerk legt der IS-Handel auf die Verwaltung und Sicherheit der IT-Systeme. Dazu zählen u.a. der Datenschutzbeauftragter. Diesen stellen wir Ihnen gern über unser Schwesterunternehmen SILA Consulting GmbH zur Verfügung. Gemeinsam erstellen wir für Sie ein individuelles Datenschutzkonzept, entwickeln Passwortrichtlinien und sorgen für Ihre Informationssicherheit. Das Entwickeln eines Notfallkonzepts ist ebenso relevant wie das Umsaetzen eines Datensicherungskonzepts.

Clients

Die Endgeräte müssen vor Datenabgriff gesichert sein. Wie schnell ist mal eben ein USB-Stick eingesteckt und unerwünscht Daten entnommen oder gar Schadsoftware implementiert worden? Die Verwendung einer leistungsstarken und aktuellen Endpoint-Protection ist daher unabdingbar.

Unser Team steht Ihnen gern zur Verfügung
Oliver Pifferi

Oliver Pifferi

Consultant Region Nord u. West

Tel: +49 2861 / 80847-147
o.pifferi@netgo.de

Reiner Priemer

Reiner Priemer

Consultant Region Süd u. Ost

Tel: +49 641 / 480 120 13
r.priemer@netgo.de

Sende uns eine E-Mail

2 + 2 = ?

Möglicherweise interessiert Sie auch:

,

Der Kerio Mail-Server: Die umfassende Mail-Lösung für KMUs

Ein eigener Mailserver ist die perfekte Lösung, um die Unternehmenskommunikation zu optimieren: Zentrale Adreßbücher, zentrale Kalender und das Miteinander innerhalb des Teams sind heute unerläßlich. Benötigt der Kunde keinen Exchange…
,

Neue Umgebung im Autohaus Schaufelberger

Der Auftrag 54 Jahre lang hat der Kunde als Vertragswerkstatt für einen großen deutschen Autohersteller fungiert. Eine lange Zeit, in der viele auf die Partnerschaft abgestimmte Routinen entstanden sind. Insbesondere wurde die betriebsinterne…