Der Auftrag

54 Jahre lang hat der Kunde als Vertragswerkstatt für einen großen deutschen Autohersteller fungiert. Eine lange Zeit, in der viele auf die Partnerschaft abgestimmte Routinen entstanden sind. Insbesondere wurde die betriebsinterne IT-Umgebung für die markenspezifische Software nach den Vorgaben des Autoherstellers betrieben.

Jeder Partnerschaft kann auch mal ein Ende haben. Zum vorab terminierten Stichtag mussten alle Autobauer-Systeme abgeschaltet werden. Gleichzeitig wollte der Kunde natürlich eine neue, eigene Umgebung in Betrieb nehmen.

Die Herausforderung

Jede Migration stellt die ausführenden Techniker vor die Herausforderung, möglichst reibungslose Übergänge zwischen alter und neuer Umgebung zu schaffen. Viel gewichtiger war in diesem Fall aber ein ganz anderer Aspekt: Wie kann eine neue Umgebung gestaltet sein, sodass das Autohaus Schaufelberger, wenngleich es die ausgereiften Systeme des Autobauers nicht mehr nutzt, keine Einbußen in seiner Leistungsfähigkeit hinnehmen muss?

Die Fragestellung umfasste auf der einen Seite einen enormen Datenbestand (Kunden-/ Fahrzeugdaten, Lagerbestand, Reifeneinlagerung, Terminplaner). Diese Daten lagen alle in Datenbanken der Autobauer-Software und mussten nutzbar extrahiert werden. Auf der anderen Seite sollten natürlich alternative Software-Lösungen gefunden werden, die alle Funktionen des alten Systems in geeigneter Weise abbilden können.

Der zuständige Techniker der NETGO wusste sehr genau, was auf ihn zukommen würde. Seit Jahren betreute er das Autohaus, stellte jeden Drucker selbst auf, installierte sämtliche Workstations und behob jeden Bug, der die Arbeit des Traditionsbetriebs zu behindern drohte. Er wusste, dass Projekte wie dieses vorab so detailliert wie möglich geplant werden müssen und selbst dann hat man die anstehende Arbeit eben nur „so detailliert wie möglich“ geplant.

Danach gilt es, auf seine Expertise und Erfahrung zu vertrauen und jedes unvorhergesehene Hindernis so nüchtern und effizient es geht zu lösen oder zunächst zu überspringen. Datensätze extrahieren und in anders aufgebaute Datenbanken wieder integrieren. Neue, spezialisierte Software installieren. Hardware aufrüsten. Server und Workstations aktualisieren. Kompatibilitätsprobleme beheben. Keine Fehler machen. Und dazwischen immer wieder: Geduld bewahren. Hartnäckig bleiben. Nach zweitägiger Vorarbeit im Büro kalkulierte er für das Projekt nochmal zwei Arbeitstage vor Ort…

Nach einem Tag war er fertig.

Die Lösung

Nach intensiver Analyse der Optionen fiel die Entscheidung für eine seit Jahren renommierte ERP-Software für KFZ-Betriebe und weitere Softwareprodukte analog zu den Konzernsoftwarelösungen des Autobauers für Terminplanung, Reifeneinlagerung und Mehrmarken-Ersatzteilbestellsystem.

So bleibt der Kunde weiterhin Spezialist für die Fahrzeuge des einstigen Vertragspartners und kann seinen üblichen Betrieb ohne großen Schulungsaufwand oder sonstige Umstellungsprobleme fortsetzen. Dabei profitiert er sogar von einer erheblichen Senkung seiner IT-Fixkosten für die alten Werkssysteme.

Das sagt der Kunde

Wenn man den Inhaber des Autohauses heute fragt, wie er die Arbeit der NETGO bewerten würde, spürt man eine gewisse Euphorie in seiner Sprache, Gestik und Mimik. Er benutzt lobende Superlative, zeigt sich vollauf zufrieden und stellt vor allen Dingen eines immer wieder heraus: Für ihn war es der NETGO-Techniker, der „all diese Wunder vollbracht hat, der diese für mich unlösbaren Probleme bekämpfen und lösen konnte“.

Denn für ihre Kunden in den Autohäusern, Kanzleien, Fabriken oder sonstigen Betrieben des Landes ist die NETGO vor allen Dingen eines: Ein zuverlässiger Ansprechpartner, der die anstehenden Probleme ebenso besonnen wie hartnäckig löst.

Über das Autohaus Schaufelberger

Autohaus Schaufelberger OHG
Paul-Hartmann-Str. 71
89522 Heidenheim
icon phone +49 7321 / 51162
icon_web15 www.autohaus-schaufelberger.de

0 Kommentare

Ihr Kommentar

Möchten Sie an der Diskussion teilnehmen?
Tragen Sie gern dazu bei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.